Haushalte

Wie man eine Abflussverstopfung verhindert

Wenn Ihr Küchen- oder Badezimmerablauf langsamer als üblich zu entleeren scheint, haben Sie wahrscheinlich einen Ablaufverstopfung an Ihren Händen. Es gibt nur wenige Sanitärprobleme, die ärgerlicher sind als ein Ablaufstopfen, denn in den meisten Fällen wird ein Ablaufstopfen seinen hässlichen Kopf im Handumdrehen wieder aufrichten. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von einfachen Schritten, die Sie unternehmen können, um einen Ablaufverstopfung zu verhindern, einschließlich der folgenden:

Verwenden Sie monatlich sichere Enzymbehandlungen, anstatt schädliche Abflussreiniger, die Sie in Ihren lokalen Baumärkten finden. Eine Pipe Shield ist ein Produkt zur Wartung von Abflüssen, das einfach anzuwenden, wirtschaftlich und umweltfreundlich ist. Die regelmäßige Anwendung sorgt für eine Beschichtung innerhalb der Ablaufleitungen, die verhindert, dass Lebensmittel, Schmutz, Haare und andere Ablagerungen zu Verstopfungen im Rohr führen.

Entsorgen Sie Fett und andere schädliche Gegenstände im Mülleimer, anstatt den Abfluss hinunter, um zu verhindern, dass sich ein Verstopfung in Ihrer Küchenspüle bildet. Gießen Sie das Fett in einen Behälter und entsorgen Sie den gesamten Behälter im Müll oder warten Sie, bis das Fett aushärtet, dann kratzen Sie es in den Müll.

Lassen Sie regelmäßig heißes Wasser durch alle Abläufe laufen. Bei selten genutzten Abflüssen läuft oder gießt man wöchentlich heißes Wasser, um Abschaum und Ablagerungen zu entfernen, und hält die p-Falle voll, um zu verhindern, dass Gerüche in das Gebäude gelangen.

Verwenden Sie ein Abtropfsieb oder ein Sieb, um Haare oder Schmutz aufzufangen, die sonst zu einem Verstopfung des Ablaufs führen könnten. Und achten Sie darauf, die Siebe regelmäßig zu reinigen, um eine optimale Leistung zu erzielen und Gerüche zu beseitigen.

Umarme Backpulver und weißen Essig. Sie werden Ihre besten Freunde, wenn es um die Reinigung Ihrer Küche, die Desinfektion Ihres Badezimmers und die Stromversorgung durch einige Clogs geht. Einfach eine halbe Tasse Backpulver und anschließend eine Tasse Essig in den Abfluss geben. Nachdem die Lösung ihre Wirkung entfaltet hat (normalerweise innerhalb von 10 Minuten), gießen Sie einen Eimer mit sehr heißem Wasser in den Abfluss und wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Wenn Sie feststellen, dass Sie häufige Ablaufverstopfungen haben, ist es an der Zeit, Starkrohrreinigung anzurufen. Sie können Ihnen helfen, die Ursache des Problems zu bestimmen und Informationen über die Vermeidung und Beseitigung des Problems ein für allemal zu liefern.