Dienstleistung

Welche Tattoo-Styles sollte ein Tattoostudio beherrschen?

Viele Tattoo Studios beherrschen nur 1-2 Styles richtig gut, kaum einer beherrscht alle Styles, die es gibt. Aber ein gut aufgestelltes Studio für Tätowierungen hat verschiedene Tattoo-Künstler im Einsatz, sodass eine Reihe von Styles abgedeckt werden. Ein richtig gutes Tattoostudio beherrscht z.B. folgende Styles:

Realistic Style: Black & Grey und auch Farbe

Dieser Realistic Black and Grey Style oder auch Realistic Color wurde in den letzten Jahren immer beliebter und zeichnet sich durch wirklich lebensnahe Darstellung auf der Haut aus. Ist aber schon hohe Kunst des Tätowierens, da sehr exakt gearbeitet werden muss. Oft werden Partner oder Haustiere eintätowiert, manchmal aber auch Fabelwesen.

Mandala Tattoo

Mandala Tattoos sind seit Jahren beliebt und stammen ursprünglich aus Indien. Die Tattoos, die im Buddhismus und Hinduismus bestimmte Bedeutungen haben, werden in Europa vor allen Dingen wegen der Schönheit von Männern und Frauen gleichermaßen gewünscht.

Maori Style

Die Tattoos im Maori Style sind den Tätowierungen der Ureinwohner Neuseelands nachempfunden und werden in guten Tattoo Studios gut nachempfunden – allerdings nicht wie in Neuseeland selbst, wo mit Messern und Holzpigmenten gearbeitet wird. In Deutschland wird dies mit modernen Tattoo Maschinen produziert.

Oldschool Tattoo Style

Auch ein Tattoo im Stil alter Seeleute wird immer noch von vielen Kunden gewünscht. Dies kann z.B. der Anker oder eine Meerjungfrau sein, aber auch andere, meist bunte Tattoos. Meist sind es einfache Motive mit dunklen Rändern, aber bunten Innenflächen.

Comic Tattoos

Ob Comic oder Manga: Diese Tattoos werden immer beliebter. Die Figuren sind manchmal von Walt Disney, aber auch von anderen Schöpfern. Hauptsache, der Superheld kommt auf der Haut richtig zur Geltung.

Watercolor Aquarell Tattoo

Bei dieser Technik, die in den letzten Jahren modern wurde, werden helle transparente Farbtöne gewählt, die meist ohne Konturen aufgezeichnet werden. Die Farben laufen dabei ineinander über.

Dotwork

Ganz moderne Form der Tattoos, bei denen sich das Tattoo aus vielen kleinen Punkten zusammensetzt. Meist in schwarz oder auch in Graustufen. Ein guter Tätowierer arbeitet dabei auch mit Licht- und Schatten-Effekten.