Dienstleistung

Edelstahl polieren

Edelstahlgeräte sehen in einer modernen Küche fantastisch aus. Edel und einfach. Edelstahlgeräte funktionieren so gut wie sie aussehen. Aber sie sehen nur so gut aus, wenn sie nach jahrelangem Gebrauch einer Wartung unterzogen werden. Edelstahl widersteht Rost und Korrosion, kann aber nicht Flecken widerstehen, die während des Einsatzes auftreten, auch wenn der Name etwas anderes aussagt. Daher sollte der Anwender den Edelstahl polieren.

Hier sind einige kostengünstige Möglichkeiten aufgeführt, um den Edelstahl zu polieren, um es ohne großen Aufwand zum Glänzen zu bringen.

Handelsübliche Edelstahlreinige, die sich dazu eignen, Edelstahl zu polieren

Um Edelstahl zu polieren, bedarf besonderen Reinigungsmitteln. Obwohl in der Werbung angebotene Reinigungsmittel meist teuer sind, sind diese sehr effizient, um Edelstahl polieren, und dabei Flecken und Kratzern aus der Edelstahloberfläche zu entfernen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anweisungen gelesen haben, bevor Sie den Edelstahl polieren, und wischen Sie danach die Oberflächen mit einem Tuch ab. Lassen Sie das Gerät trocknen.

Der Einsatz von Mehlsack und Wachspapier, um Edelstahl zu polieren

Obwohl diese Methoden fragwürdige Materialien erfordern, wirken diese wunderbar beim Polieren des Edelstahls. Sie sollten zuerst eine Ecke des Mehlsacks anfeuchten und einen feuchten Teil dem Mittel bestreuen. Reiben Sie es in kreisenden Bewegungen auf den Stahl und befeuchten Sie dann einen weiteren kleinen Teil. Verwenden Sie das Wachspapier und reiben es über die gesamte Stahloberfläche. Es erscheint komisch, funktioniert aber.

Der Einsatz eines Glasreinigers

Ein Glasreiniger eignet sich bestens für Fingerabdrücke auf der Edelstahloberfläche. Auch wenn dieser den Stahl nicht unbedingt poliert, wird er Fingerabdrücke leicht entfernen. Sprühen Sie den Glasreiniger über die gesamte Oberfläche aus und wischen Sie die gesamte Oberfläche anschließend mit einem Tuch ab.

Verwenden Sie eine Möbelpolitur

Wenn Sie eine wirklich funkelnde Oberfläche wünschen, ist Möbelpolitur der richtige Weg. Sie sollten den Lack dabei jedoch nicht direkt auf den Edelstahl auftragen. Legen Sie den Lack zuerst auf ein Tuch und polieren Sie den Edelstahl, bis er glänzt.

WD-40

Es gibt nur wenige Dinge, die WD-40 nicht reparieren kann, egal, ob es sich um ein verschmutztes oder zerkratztes Edelstahlgerät handelt. Sie können WD-40 direkt auf die Oberfläche sprühen, um diese zum Glänzen zu bringen und weitere Fingerabdrücke zu vermeiden.

Sprudelwasser

Das ist billig und einfach. Füllen Sie eine Sprühflasche mit Sprudelwasser und sprühen Sie die gesamte Oberfläche damit ein. Wischen entgegen der Maserung, um einen schönen Glanz zu erhalten.

Weißer Essig und Olivenöl

Es ist eine bizarre Kombination, aber es ist das perfekte Heilmittel für schmutzige Edelstahlgeräte. Sie können den Essig direkt auf die Oberfläche des Edelstahls auftragen oder aufsprühen und den Schmutz durch problemlos abwischen. Etwas Olivenöl auf ein Tuch tupfen und einreiben, damit die Oberfläche natürlich glänzend erscheint.

Es gibt viele Firmen, die das Polieren von Edelstahl für Betriebe oder Privatpersonen übernehmen.

https://vangeenen-metallschleiferei.de/manuelles-schleifen-und-polieren/