Haus und Garten

Die besten Hausmittel gegen Pickel

Am Morgen steigen Sie erholt aus dem Bett und im Spiegel lächelt er Ihnen schon entgegen: ein dicker und unschöner Pickel. Leider sind Pickel keine Seltenheit und entstehen meist dann, wenn Sie sie am wenigsten gebrauchen können. Zum Glück gibt es einige Hausmittel, sodass der Gang zum Hautarzt nicht sein muss.

1. Teebaumöl

Eine wahre Wunderwaffe gegen Pickel ist Teebaumöl. Es bringt eine antibakterielle sowie entzündungshemmende Wirkung mit, wodurch der Pickel austrocknet und schnell abheilt. Die Anwendung ist ein Kinderspiel, denn Sie geben nur ein paar Tropfen Teebaumöl auf ein Wattepad oder ein -stäbchen und tupfen damit den Pickel ab. Lassen Sie das Öl am besten über Nacht einwirken.

2. Apfelessig

Auch Apfelessig ist eine große Hilfe, denn genauso wie Teebaumöl ist er ebenfalls antibakteriell und antientzündlich. Zugleich reinigt der Apfelessig Ihre Poren und beugt Unreinheiten vor. Wir empfehlen ein Apfelessig-Gesichtswasser gegen Pickel. Geben Sie dafür einen Esslöffel Apfelessig in ein Glas Wasser. Nehmen Sie etwas Flüssigkeit mit einem Wattepad auf und verteilen Sie das Wasser auf Ihrem kompletten Gesicht.

3. Zitrone

Ein wenig „intensiver“ zeigt sich Zitrone, denn sie stoppt schnell das Wachstum des Pickels und sorgt dafür, dass er austrocknet und damit auch verschwindet. Verwenden Sie für die Anwendung immer nur frischen Zitronensaft. Geben Sie diesen auf ein Wattepad oder -stäbchen und fahren Sie danach über den Pickel. Nicht abwaschen!

4. Honig-Zimt-Maske

Honig kommt seit Jahrtausenden für Schönheitsbehandlungen zum Einsatz, doch auch Zimt ist eine große Hilfe. Beides zusammen kann die Bakterienausbreitung von Pickeln stoppen und den Heilungsprozess beschleunigen. Verrühren Sie dafür einen Esslöffel Zimtpulver mit etwa zwei Esslöffeln Honig. Tragen Sie die Maske nun auf Ihre Haut auf, besonders auf den Pickel. 30 Minuten einwirken lassen und danach mit lauwarmem Wasser abwaschen.

5. Heilerde

Ein wahrer Geheimtipp in Sachen Pickelbekämpfung ist Heilerde. Sie ist eine Wohltat für Ihre Haut und hilft gegen Pickel sowie Mitesser. Dafür verantwortlich sind die Mineralien und Spurenelemente, welche in der Erde enthalten sind. Außerdem hat die Erde einen angenehm kühlenden Effekt, hervorragend für heiße Sommertage. Vermischen Sie deshalb zwei Teelöffel Heilerde mit etwa zehn Esslöffeln Wasser. Die Maske tragen Sie auf Ihr Gesicht auf und lassen alles 10 Minuten einwirken. Anschließend mit klarem Wasser abspülen.

6. Aloe Vera

Aloe Vera hilft nicht nur gegen die Pickel, sondern reduziert auch Juckreiz und Rötungen. Verwenden Sie am besten frische Aloe Vera, wo Sie das Gel vorsichtig herauskratzen. Danach das Gel auf den Pickel geben.